DAS PROTOKOLL

in PROOTLE

Leichter kann man ein Protokoll nicht schreiben…

  • keine umständliche Formatierung
  • sichert die Einhaltung formeller Rahmenbedingungen
  • entlastet den Schriftführer

Freiwillige vor! Endlich schnell und einfach Protokolle schreiben.

Und so geht’s: Wenn Du eine Einladung erstellt hast, kannst Du die Einladung direkt in ein Protokoll übergeben – fertig. Wenn Du direkt ein Protokoll erstellen möchtest, dann wähle eine Vorlage aus dem Pool der Vorlagen aus und trage die Teilnehmer ein – fertig!

Anschließend führt dich PROOTLE Schritt für Schritt durch die Sitzung und zeigt auf, sobald du etwas vergessen hast. Kurzum: Du schreibst Gesprächsinhalte, Beschlüsse und Aufgaben strukturiert in die Felder der jeweiligen Tagesordnungspunkte (TOPs). Die Formatierung des Textes erfolgt automatisch.

Dauer dieses TOPs
Hier wird die geplante und die verstrichene Zeit angezeigt. Wenn die geplante Zeit verstrichen ist, ertönt ein Signal und der TOP wird rot.

Register Text
Hier werden Status quo, Informationen, Meinungen und Argumente als Fließtext dokumentiert. Es können natürlich auch Textbausteine ausgewählt werden.

Register Termine
Halte wichtige Folge- oder Abstimmungstermine innerhalb der TOPs fest. Diese werden automatisch im fertigen Protokoll zugeordnet.

Register Beschluss-Abstimmung
Hier dokumentierst du die Beschlussfassung des jeweiligen TOP.

Register Aufgaben
Hier erfolgt die Zuweisung von Aufgaben an konkrete Personen.

Register Anhänge
Falls Dokumente zum TOP gehören, die als Grundlage dienen oder zum Verständnis beitragen, müssen diese dem Protokoll angehängt werden – dies ist auch mit PROOTLE problemlos möglich.

Let’s Get Started

Bereit für eine Veränderung?!